News

Fin Backs und Dimitri Ignatow gehören weiter zur deutschen U20-Nationalmannschaft. (Archiv-Foto: HHF)

Fünf Melsunger in Nationaltrikots

Auch wenn sich die Saison dem Ende neigt, müssen einige junge MT-Handballer auf die Sommerpause noch etwas warten. Mit Fin Backs und Dimitri Ignatow, die beide in der abgelaufenen Saison für Zweitligist Eintracht Hildesheim auf dem Spielfeld standen, sind wieder zwei Melsunger im Kader der U20-Nationalmannschaft, die sich zu einem Lehrgang vom 17. Bis 22. Juni im westfälischen Warendorf trifft. Zumindest Ignatow wird in der nächsten Spielzeit als Rechtsaußen hinter Tobias Reichmann wieder im rot-weißen Trikot aktiv sein.

Neuland betreten Paul Kompenhans, der Anfang des Jahres bei der ersten großen Sichtung sogar ins Allstar-Team berufen wurde, und Ole Pregler. Sie stehen im Aufgebot der neu zusammengestellten deutschen U16-Nationalmannschaft von Jochen Bepler, die sich schon vom 11. Bis 15. Juni in Naumburg zum Lehrgang trifft. Dabei ist Kompenhans der drittjüngste Spieler des 18er-Stammkaders. Bereits vom 3. Bis 6. Juni ist der A-Jugendliche Tomas Piroch dran. Er erhielt eine Berufung zur tschechischen U20-Nationalmannschaft.

Monatsansicht

 60 Minuten Vollgas