News

MT für Erlangen gerüstet - 44:27-Testspielsieg in Hildesheim

Die MT Melsungen ist für das Heimspiel gegen den HC Erlangen (So., 12:30 Uhr) gerüstet. In einem letzten Test am Mittwoch beim Zweitligsiten Eintracht Hildesheim siegte das Grimm-Team mit 44:27 (18:15).

Hartung-Archivfoto: Kreisläufer Marino Maric war in Hildesheim fünf Mal erfolgreich.

"Wir wollen unsere fast dreiwöchige Trainingsphase nicht mit einem Trainingsspielchen untereinander abschließen, sondern einen echten Test unter Wettkampfbedingungen absolvieren. In der Hoffnung, dabei auch das Selbstvertrauen wieder aufzubauen, welches uns in den Derbys gegen Hüttenberg und Wetzlar offenbar fehlte", hatte Trainer Heiko Grimm vor dem Gang nach Hildesheim erklärt.

Sein Plan ist aufgegangen, die MT besiegte den niedersächsichen Zweitligisten nach einer 18:15-Halbzeitführung am Ende klar mit 44:27. Vor allem nach der Pause überzeugten die Nordhessen – die zweite Hälfte ging mit 26:12 an die MT.

Die Mannschaft ging hohes Tempo und zeigte Teamgeist. „Wir dürfen das aber nicht überbewerten“, sagte Grimm. Gleichwohl seien seine Schützlinge mit einem guten Gefühl aus diesem Test gegangen.

Was den Trainer außerdem freute: Alle MT-Akteure bekamen gleichmäßig Spielanteile, und fast jeder trug sich in die Torschützenliste ein. Beste Werfer waren mit jeweils fünf Treffern: Julius Kühn, Marino Maric und Johannes Golla. 

Am Sonntag wird es dann ernst: Um 12:30 Uhr erwartet die MT den Tabellendreizehnten HC Erlangen. Es gibt noch Tickets im Vorverkauf.
(MT-Pressestelle u. HNA)

Aktuellste News

Monatsansicht

 60 Minuten Vollgas