News

REGIONALMANAGEMENT UND WIRTSCHAFTSJUNIOREN ZU GAST

Wirtschaft nutzt Sportereignis für informellen Austausch und Vernetzung: Regionalmanagement und Wirtschaftsjunioren luden kürzlich in die MT-BusinessLounge ein (Foto: A. Käsler).

Im Mai 2018 endet die Übergangsfrist für die neuen, teils deutlich verschärften Datenschutzregelungen. Für die Regionalmanagement Nordhessen GmbH und die Wirtschaftsjunioren Kassel Grund genug, Partner im Rahmen eines Netzwerktreffens für das Thema zu sensibilisieren. Rund 50 Gäste folgten am Sonntag der Einladung in die-BusinessLounge von Handball Bundesligist MT Melsungen, um die Zeit vor dem Spiel gegen TBV Lemgo dem Informationsaustausch zu widmen.

Stephan Moers, Geschäftsführer der Datenschutzberatung Moers GmbH, erklärte in seinem Impulsvortrag „EU-Datenschutzgrundverordnung – die zehn wichtigsten To Do‘s für Unternehmen“, wo Risiken liegen, aber vor allem auch, welche Chancen das neue Recht Unternehmen bietet.

“Die vielen Fragen, die dem Datenschutzexperten seitens der Zuhörerschar gestellt wurden, zeugen von der Wichtigkeit der Veranstaltung“, erläutert Holger Schach, Geschäftsführer der Regionalmanagement Nordhessen GmbH, und ergänzt, “so ein Spitzensport-Ereignis ist aber auch eine gute Gelegenheit, die Akteure unterschiedlicher Branchen zu vernetzen und für eine gemeinsame Zukunftsgestaltung der Region zu begeistern.“

Martin Reinhardt, Vorstandssprecher der Kasseler Wirtschaftsjunioren, freute sich über die Teilnahme zahlreicher Jungunternehmer aus den benachbarten Land- kreisen, und Markus Exner, Projektleiter der GrimmHeimat NordHessen, erinnerte an die Anfänge des Datenschutzes. Der 1987 durchgeführten und kontrovers diskutierten Volkszählung ging 1983 ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts voraus, das jedem Bürger das Grundrecht auf informelle Selbstbestimmung sicherte.  

Vor dem Spiel gab es noch ein Gruppenfoto mit der Mannschaft, bevor die Teilnehmer des Netzwerktreffens das Team um MT-Trainer Michael Roth gegen den TBV Lemgo lautstark unterstützten. Die Mannschaften trennten sich unentschieden 33:33 nach einem Ausgleichstreffer der Gäste in den spannenden letzten Spielsekunden.
red

Kontakt GrimmHeimat NordHessen
Markus Exner, Projektleiter GrimmHeimat NordHessen
Regionalmanagement Nordhessen GmbH
Ständeplatz 13, 34117 Kassel, Germany
Telefon: +49 (0) 561 97062-207
exner@regionnordhessen.de,
www.grimmheimat.de

Aktuellste News

Monatsansicht

 60 Minuten Vollgas