News

Final4-Sammlerpaket, ein besonderes Danke-Trikot und ein virtuelles Good Bye

Vor gut einer Woche wurde die LIQUI MOLY Handball-Bundesligasaison 2019/2020 offiziell für beendet erklärt. Alles aus und vorbei? – Alles? Nein! Denn ein traditionelles Highlight steht ja noch bevor: Das REWE Final4. Aufgrund der Corona-Situation wird das Endrundenturnier um den DHB-Pokal auf das kommende Jahr verschoben. Die MT ist natürlich dabei und die Vorfreude von Mannschaft und Fans kann somit noch weiter steigen. Wer jedoch schon jetzt das Final4-Feeling genießen will, stößt im MT-Fanshop auf eine tolle Überraschung.     

Mit einer grandiosen Energieleistung hatte die MT Anfang Dezember den Ligarivalen Füchse Berlin niedergerungen und damit den Sprung unter die vier besten Pokalteams Deutschlands geschafft. Damit war die Teilnahme am REWE Final4 perfekt – “Hamburg, wir kommen!”

Bald darauf liefen die Vorbereitungen an. Klar, dass die MT-Cracks wie schon bei den drei vorangegangenen Endrundenteilnahmen, auch jetzt wieder in einem exklusiven Pokal-Sondertrikot auflaufen sollten. In Zusammenarbeit mit MT-Ausrüster ERIMA wurde ein Design kreiert, welches eine Reverenz sowohl an den Stammsitz als auch an den Spielort der MT darstellt: Die Melsunger Bartenwetzer-Axt und der Kasseler Himmelsstürmer bilden auf der Vorderseite des Trikots ein goldfarbenes Muster auf feurigen MT-Rot. Natürlich sind auch die Original Logos der MT-Trikotsponsoren, der LIQUI MOLY-HBL und des REWE Final4 aufgedruckt. Und das ursprüngliche Veranstaltungsdatum 04.-05. April 2020. Damit hat das Sondertrikot, welches nur in begrenzter Stückzahl aufgelegt wurde, einen ganz besonderen Sammlerwert. Aktuell kann es zum Preis von 79 € im MT Fanshop erworben werden.

Für echte Final4-Fans hat die MT darüber hinaus noch ein tolles Sammlerpaket geschnürt: Wer schnell ist, und zu den ersten 50 Bestellern gehört, erhält zum selben Preis von 79 € außer dem REWE Final4-Sondertrikot noch den REWE Final4-Schal und den REWE Final4-Pin.– Hier geht’s direkt zum Shop!

Virtuelle Spielerverabschiedung – Fans schicken Videogrüße

Mit dem Abschluss der Saison 2019/2020 endet für vier Spieler auch das Engagement im MT-Bundesligateam: Johan Sjöstrand, Timm Schneider, Roman Sidorowicz und Dimitri Ignatow verlassen die Rotweißen und setzen ihre Karrieren in anderen Clubs fort. Johan Sjöstrand zieht es zurück nach Skandinavien, der Keeper schließt sich dem dänischen Erstligisten Bjerringbro-Silkeborg an, mit dem die MT im EHF-Cup Bekanntschaft gemacht hat. Timm Schneider wechselt zum Zweitligisten VfL Gummersbach und hofft, mit dem bekanntesten Handballverein der Welt die Rückkehr ins Oberhaus zu schafften. Roman Sidorowicz kehrt in seine Schweizer Heimat zu seinem ehemaligen Club Pfadi Winterthur zurück. Dimitri Ignatow soll beim TuSEM Essen weitere Spielpraxis sammeln. Weil der westdeutsche Tradtionsclub zur neuen Saison in der Ersten Liga an den Start gehen darf, kann der Youngster nicht wie ursprünglich vorgesehen, ein Zweifachspielrecht für die MT und den TuSEM wahrnehmen. Deshalb wechselt der 21-jährige zeitlich befristet komplett zu den Westdeutschen, um anschließend zur MT zurückzukehren.

Weil aufgrund der Corona-Situation die traditionelle Spielerverabschiedung nach dem letzten Heimspiel leider nicht stattfinden kann, sagen wir den vier scheidenden Akteuren virtuell "Good Bye". Dem können sich auch die Fans anschließen! Dazu einfach eine kurze Videobotschaft von maximal 10 Sekunden Länge aufnehmen und bis zum 8. Mai per WhatsApp an die Mobilnummer +49 176 40031111 senden. Aus den eingesandten Videos wird ein Zusammenschnitt erstellt und am 14. Mai auf den Social-Media-Kanälen der MT veröffentlicht. – Wir freuen uns auf Ihre und eure Abschiedsgrüße!
  
In Planung: “Wir halten zusammen”-Trikot

In vielen Bereichen, ob geschäftlich oder privat, hat die Corona-Pandemie zu einem außerordentlichen Solidarverhalten geführt. So ist auch die MT sehr dankbar für die vielfältigen positiven Rückmeldungen von Sponsoren, Fans, Dienstleistern und Lieferanten, die auf Rückforderungen wegen des Saisonabbruchs verzichten. Das möchte der Verein gern mit einem besonderen “Wir halten zusammen”-Trikot würdigen. Die Idee: Alle, die zum Kreis dieser solidarischen Unterstützer zählen, sind auf Wunsch mit ihrem Namen auf dem Trikot vertreten. Als Dankeschön erhalten sie ein Gratis-Exemplar. Wer sich außerdem auf dem Trikot verewigen möchte, kann gegen eine Gebühr einen Platz für seinen Namen erwerben und damit ebenfalls in den Genuss dieses einmaligen Trikots kommen. Nähere Informationen über das Procedere folgen demnächst.

MT-Geschäftsstelle wieder geöffnet     

Einen ersten Schritt zurück zur Normalität wagt auch die MT-Geschäftsstelle. Ab sofort sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Melsungen, Mühlenstraße 14, wieder persönlich für Sie da – zunächst zu folgenden Zeiten: montags, mittwochs und freitags, jeweils von 10 bis 13 Uhr. Bitte beachten Sie beim Betreten der Geschäftsstelle die aktuell geltenden amtlichen Hygienevorgaben und tragen Sie eine Schutzmaske, die Mund und Nase bedeckt. – Wir freuen uns auf Sie!

Aktuellste News

Monatsansicht

 60 Minuten Vollgas