News

Saisonabbruch! – Die Optionen der MT-Ticketinhaber

Am Dienstag hat die Handball-Bundesliga (HBL) das Ergebnis der Abstimmung über Abbruch oder Fortsetzung der Saison 2019/2020 bekannt gegeben. Nachdem die erforderliche Dreiviertelmehrheit der 36 Vertreter der LIQUI MOLY und der 2. Bundesliga für einen Abbruch votiert hat, ist die bis dato nur unterbrochene Meisterschaftsrunde endgültig Geschichte. Wer für die nicht mehr stattfindenden Spiele der MT Melsungen bereits Tickets erworben hat, bzw. im Besitz einer Dauer- oder Halbjahreskarte ist, hat nun mehrere Optionen.         

“Was sich in den letzten Tagen bereits als Stimmungsbild abgezeichnet hat, wurde mit dem Abstimmungsergebnis nun bestätigt. Natürlich ist es sehr schade, wenn eine Meisterschaftsrunde auf diese Art ihr Ende findet, aber unter den gegebenen Bedingungen, hervorgerufen durch die Corona-Pandemie, war der Saisonabbruch die einzige und konsequenteste Option. Zumindest in diesem Fall herrscht nun Klarheit. Jetzt ist es auch möglich, Szenarien für die kommenden Saison druchzuspielen, wie etwa einen möglichen Starttermin, Hygienebedingen, Zulassen von Zuschauern und dergleichen mehr”, erklärt Axel Geerken. Der MT-Vorstand selbst hatte übrigens für einen Saisonabbruch gestimmt. (Die offizielle HBL-Pressemeldung lesen Sie hier.)

Wie der Club bereits letzte Woche in einer Pressemitteilung informiert hat, haben die Ticketinhaber der MT mehrere Optionen im Fall bereits erworbener Karten für die nicht mehr stattfindenden Spiele der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga, Saison 2019/20. Außer dem solidarischen Verzicht auf Rückerstattung oder Ausgleich jedweder Art, kann natürlich auch der Ticketpreis zurückgefordert werden oder mit einem Gutschein kompensiert werden. Konkret handelt es sich von den insgesamt 17 MT- Heimspielen um die vier Partien gegen HSG Nordhorn-Lingen, GWD Minden, Füchse Berlin und THW Kiel.

Im Men’s EHF-Cup 2019/20 wären normalerweise noch zwei Gruppenspieltage zu absolvieren, das Viertelfinale sowie das Final Four. Die offiziell Entscheidung der EHF, wie in diesem Wettbewerb weiter verfahren wird (Spielverlegung oder kompletter Abbruch) wird in Kürze erwartet. Bei Abbruch entfällt das MT-Heimspiel gegen SL Benfica. Für die betreffenden Karteninhaber gelten die gleichen Optionen wie für die Inhaber von Tickets zu den MT-Heimspielen der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga.

Für das Pokalfinale REWE Final4 2019/20, für das auch die MT Melsungen qualifiziert ist, soll laut HBL ein neuer Termin gefunden werden. Die Entscheidung der Bundesregierung vom vergangenen Donnerstag, welche die Durchführung von Großveranstaltungen bis mindestens 31. August 2020 untersagt, macht eine erneute Verschiebung des REWE Final4 erforderlich. Ein neuer Termin steht noch nicht fest, ist abhängig vom weiteren Verlauf der Corona-Pandemie und wird daher zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.
 
Diese Möglichkeiten haben MT-Ticketinhaber

Solidaritätsbeitrag
Wer angesichts des offiziellen Abbruchs der Saison als Einzelticketinhaber auf eine Rückerstattung des Ticketpreises, bzw. als Dauerkarteninhaber auf Rückerstattung des anteiligen Ticketpreises und auch auf Kompensationen in anderer Form verzichten und dies als Solidaritätsbeitrag zum MT Bundesliga- Handball leisten möchte, teilt dies einfach mit einem formlosen Schreiben der MT-Geschäftsstelle, Mühlenstraße 14, 34212 Melsungen, oder per Mail an info@mt-melsungen.de mit. Bitte die auf dem Ticket. bzw der Dauerkarte aufgedruckte Rechnungs-Nummer und die eigene Adresse mit angeben. Die Option “Solidaritätsbeitrag” ist sofort wählbar. Die Rückgabe des betreffenden Tickets ist nicht erforderlich.

Kaufpreisrückerstattung und Gutscheine
Hierzu werden wir in Kürze die Details zu Terminen und Abwicklungsmodi bekannt geben und bitten Sie deshlab noch um etwas Geduld. Vielen Dank!

Geschäftszeiten:
Die MT-Geschäftsstelle Melsungen, Mühlenstraße 14, wird ab Montag, 27.04.2020 schrittweise wieder zu den üblichen Geschäftszeiten geöffnet. Zunächst gelten folgende Öffnungen: montags, mittwochs und freitags jeweils von 10 bis 13 Uhr.

Aktuellste News

Monatsansicht

 60 Minuten Vollgas