News

Final4-Tickets: Der erste Verkaufstag könnte der letzte sein

Die Geschäftsstelle von Handball-Bundesligist MT Melsungen öffnet ausnahmsweise auch am Samstag, 1. Februar. Der besondere Grund: Start des Verkaufs des MT-Ticketkontingents für das REWE FInal4 Pokalwochenende. Schlag 10:00 Uhr werden die Türen in Melsungen, Mühlenstraße 14, aufgehen. Nur wer eine Dauerkarte der aktuellen Bundesligasaison vorlegen kann, ist berechtigt, bis zu zwei Pokaltickets zu kaufen. Unzählige Anrufe in den letzten Tagen lassen darauf schließen: Dieser erste Verkaufstag könnte auch gleichzeitig der letzte sein.

Das REWE Final4 in Hamburg steigt zwar erst am 4. April, aber die vier Endrundenteilnehmer TBV Lemgo Lippe, TSV Hannover-Burgdorf, THW Kiel und MT Melsungen verkaufen natürlich schon jetzt die heißbegehrten Tickets ihrer Vereinskontingente. Diese Veranstaltung, die weltweit zu den Top-Events in dieser Sportart zählt, wird seit 2003 in der heute als Barclaycard Arena bekannten Spielstätte ausgetragen. Wie in alle den Jahren zuvor, geht der Veranstalter auch diesmal davon aus, dass am Wochenende 04./05. April 2020 alle 13.000 Plätze belegt sein werden. Logisch, dass die Kartennachfrage besonders unter den Anhängern der teilnehmenden Clubs sehr groß ist.

MT rechnet mit langer Schlange vor der Geschäftsstelle

“In den letzten Tagen hat uns eine wahre Flut von Anfragen erreicht. Wir rechnen damit, dass sich am Samstag eine ziemlich lange Schlange vor unserer Geschäftsstelle in Melsungen bildet und das Kontingent schon an diesem ersten Tag verkauft wird. Deshalb empfehlen wir allen Interessenten, sich frühzeitig auf den Weg zu machen und bitten gleichzeitig um etwas Geduld”, so MT-Vorstand Axel Geerken.

Nur wer eine Dauerkarte hat, kann ab 1. Februar Final4-Tickets erwerben. Wenn Vorrat reicht, startet ein freier Verkauf am 10. Februar

Fakt ist: Weil die MT zuerst ihre treuen Stammgäste berücksichtigen möchte, kann Final4-Tickets zunächst nur erwerben, wer beim Kauf eine MT-Dauerkarte oder Halbjahresdauerkarte der aktuellen Saison vorlegt. Die Optionsfrist für Dauerkarteninhaber läuft zwar eigentlich bis zum 7. Februar, aber angesichts des großen Interesses darf man davon ausgehen, dass schon weit vorher alle Karten vergriffen sein werden. Ansonsten könnten noch verfügbare Tickets im freien Verkauf ab 10. Februar erworben werden. Prinzipiell gilt: Karten gibt es nur, solange der Vorrat reicht. Das heißt, auch für Dauerkarteninhaber gibt es keine Garantie, geschweige denn, einen Anspruch.  

MT-Fans, die sich stilecht in Hamburg zeigen wollen, können übrigens auch schon ab 1. Februar das eigens kreierte REWE Final4-Shirt zum Preis von 19 Euro erwerben.  

Final4-Tickets sind ausschließlich in der MT-Geschäftsstelle Melsungen erhältlich

Die MT FinalFour Tickets gibt es aus organisatorischen Gründen ausschließlich in der MT-Geschäftsstelle, Melsungen, Mühlenstraße 14. Bestellungen online, oder telefonisch sind nicht möglich. Bezahlt werden kann in bar oder per EC-Karte. Das Geschäftsstellenteam ist am Samstag, 01. Februar,  von 10 bis 13 Uhr in voller Besetzung im Einsatz, zum Verkauf werden extra drei Terminals geschaltet. An diesem Sonderverkaufstag werden ausschließlich Final4-Tickets verkauft, es gibt dann keine Karten für andere MT-Spiele.

Weitere Infos und Antworten auf häufige Fragen gibt es hier!

Aktuellste News

Monatsansicht

 60 Minuten Vollgas