News

Es kommt immer schlimmer: Maric’s Bizepssehne abgerissen?

Das Schicksal kennt derzeit kein Erbarmen mit der MT Melsungen. Nicht nur, dass der Handball-Bundesligist seit Wochen ohne die Rückraumachse Kühn-Schneider-Müller auskommen muss, nicht nur, dass sich Domagoj Pavlovic am Dienstag beim Pokalspiel in Kiel den Aussenknöchel brach, jetzt hat es auch noch Marino Maric erwischt.

Der Kreisläufer schied beim Spiel am Donnerstag in Stuttgart kurz nach seiner Einwechslung Mitte der ersten Halbzeit nach einer ersten Abwehraktion mit Verdacht auf Bizepssehnenabriss aus. Eine genauere Untersuchung wird am Freitag in Kassel Mannschaftsatzt Dr. Rauch vornehmen. Damit spielt die MT in der zweiten Halbzeit beim TVB Stuttgart jetzt nur noch mit 9 Feldspielern.
(Archivfoto: Hartung)

Aktuellste News

Monatsansicht

 60 Minuten Vollgas